Fahrten und Exkursionen

Bei allen Klassenfahrten stehen pädagogische Ziele im Mittelpunkt, v. a. die Stärkung der Klassengemeinschaft durch gemeinsame Aktivitäten und Erlebnisse sowie das Agieren innerhalb festgelegter Gruppenregeln. Die Klassen 5 und 7 erarbeiten sich dabei auch wesentliche Bausteine der Pädagogischen Schulentwicklung.

Klassenstufen und Reiseziele:

Schullandheimaufenthalt der 5. Klassen in Winterburg / Soonwald

Winterburg / Soonwald

Klassenfahrten der 7. Klassen in die weitere Umgebung

Bei der Abschlussfahrt der 10. Klassen nach Berlin erleben die Jugendlichen wichtige fachspezifische Lernorte der Fächer Geschichte und Sozialkunde (z. B. Bundestag in Berlin, Gedenkstätten und Lernorte des Nationalsozialismus und der DDR-Staatssicherheit).

Stammkursfahrten in der 12. Jahrgangsstufe finden zu Zielen in Europa oder Deutschland statt. Vor Ort werden wichtige fachspezifische Aspekte erarbeitet.

Exkursionen

Skifahrt

Die Besinnungstage der 8. Klassen in Wallerfangen oder Kyllburg werden von der Fachschaft Religion durchgeführt. In den 2,5 Tagen werden die Jugendlichen mit Hilfe von außerschulische Experten für klassenspezifische Probleme und moralisch-soziale Fragestellungen sensibilisiert.

Zweitägige geographische Exkursionen der 8. Klassen in die Vulkaneifel und in den Trierer Raum: Ziele sind eine Exkursion als Unterricht an einem anderen Ort kennenzulernen, den vulkanischen Formenschatz in der Eifel und die physische Geographie Triers (Gestein, Flussmorphologie) zu entdecken und dazu ein Protokoll zu verfassen.


Fachspezifische Exkursionen zu außerschulischen Lernorten:

- einwöchiger Skikurs des Leistungskurs Sport 11 im Skischullandheim bei Hinterglemm / Österreich
- zweitägige maarbiologische Untersuchungen der Biologie-Leistungskurse 12 in Bettenfeld / Eifel
- zweitägige fachspezifische Exkursionen bzw. Projekte der Leistungskurse 11 in der Fahrtenwoche

Schüleraustausch Prävention
Software-Schnellzugriff
Schulmanager Logo
Schulmanager
Moodle Logo
Moodle
home button Startseite